Das Subnotebook

Subnotebooks sind kleiner und leichter als normale Notebooks. Um das Gewicht zu reduzieren wurde bisher oft auf optische Laufwerke verzichtet, so dass der Datenaustausch und die Datenaufnahme über USB erfolgen mussten. Auch die Bildschirme sind wesentlich kleiner und liegen meist zwischen 11 und 13 Zoll.

Die Weiterentwicklung der Subnotebooks geht hin zu kleinen und leichten Rechnern, die trotzdem alle Merkmale eines normal großen Notebooks aufweisen. Viele Business-Kunden bevorzugen die kleinen und einfach zu transportierenden Subnotebooks. Alle paar Monate werden neue, kleinere und trotzdem leistungsstarke Komponenten dem Markt zugänglich gemacht und davon profitiert auch das Subnotebook.

Die neuen Subnotebooks

Die aktuellen Subnotebooks verfügen wieder über optische Laufwerke und auch die Tastatur ist ergonomischer geworden. Das Innenleben der Geräte weist große Festplatten auf, die mit normalen Notebooks durchaus konkurrieren können. Auch die Arbeitsleistung der Subnotebooks wird immer mehr dem Standard der Notebook-Familie angeglichen und der Ruf klein, teuer und nicht wirklich leistungsstark zu sein, entspricht nicht mehr dem heutigen Standard.

Aktuelle Spiele lassen sich allerdings noch immer nicht mit Subnotebooks spielen. Aber die allgemeine technische Entwicklung geht immer mehr hin zu kleinen Geräten, die nicht weniger Leistung und Komfort als ihre größeren Vorgänger haben und so ist es eine Frage der Zeit, bis Subnotebooks genau die gleichen Fähigkeiten wie die heutigen Notebooks haben. Preislich liegen neue Subnotebooks etwa im Bereich von Allroundern oder günstigen Multimedia Notebooks.

Die Leistungsmerkmale

Zwischen den einzelnen Notebooks liegen bezüglich ihrer Leistungsmerkmale teilweise Welten. Die Größe der Displays variiert zwischen 7 und 13,3 Zoll. Hauptspeicher werden mit 512 Mbyte verbaut, aber auch Modelle mit bis zu 4 GByte sind erhältlich. Auch beim Gewicht gibt es extrem große Unterschiede. Während die einen Modelle mit gerade einmal 800 Gramm auskommen, so dass man sie problemlos in der Handtasche transportieren könnte, stellen wieder andere mit einem Gewicht von bis zu zwei Kilogramm schon einen kleinen Koloss dar.